Willkommen in der Villa Diminici

Du bist angekommen in Deinem Ferienhaus

Lass Dich fallen und genieße gehobene Ausstattung, moderne Einrichtung und stilvolles Ambiente. Fühl Dich wohl an einem Ort, der Gemütlichkeit, Harmonie, Entspannung und Erholung verspricht.

Entspanne mit viel Raum und Privatsphäre, umgeben von einem gepflegten Garten, in ruhiger Lage. Erfülle Deine Urlaubsträume am großen Pool mit weitläufiger, teils schattiger Terrasse und Außengrill. Genieße in der Villa Diminici aus allen Wohn- und Schlafräumen Meerblick. Erlebe den atemberaubenden Panorama-Meerblick über die Kvarner Bucht, auf die Insel Cres und das südliche Istrien. Entdecke mediterrane Vielfalt, traumhafte Küsten, wunderbare Badebuchten und zauberhaftes Hinterland.

Ankommen und wohlfühlen

Dein Ferienhaus liegt am Rande des kleinen Ortes Sveti Lovrec Labinski an der istrischen Ostküste, nur zwei Kilometer vom Meer entfernt. Die richtige Auswahl für alle, die eine Verbindung zwischen Natur, Kultur, Geschichte, Entspannung, Aktivität und kulinarischem Genuss suchen.

Die Ostküste, eine der schönsten Regionen Istriens, gilt als Geheimtipp. Die ursprüngliche Natur, eine traumhafte Küstenlandschaft mit malerischen Buchten, flachen Kiesstränden gesäumt von Pinien- und Kiefernwäldern und kristallklares Wasser werden Dich begeistern.

Entdecke Istrien von hier aus

Die Villa Diminici ist der perfekte Ausgangspunkt zum Entspannen und Entdecken. Das Umland bietet Dir ideale Voraussetzungen für Spaziergänge, Wanderungen, Fahrrad-Touren. Unterwegs eröffnen sich grandiose Panoramablicke.

Morgens kannst Du am Pool entspannen oder das Hinterland entdecken, nachmittags im Meer baden, am Abend durch historische Städte bummeln und den Tag mit fangfrischem Fisch aus der Adria in einem Restaurant am Meer ausklingen lassen. So kann ein unvergesslicher Urlaubstag aussehen.

Wir freuen uns auf Deine Buchung

Wir – das sind Karl und Nicole aus Oberbayern. Mit Engagement, Leidenschaft und viel Liebe zum Detail ist ein Ort zum Wohlfühlen entstanden. Wir stehen Dir vor und während Deines Urlaubs jederzeit gerne zur Verfügung.

Welche Strände gibt es in der Umgebung, wo kannst Du einkaufen, welche Restaurants der Umgebung sind zu empfehlen, wo kannst Du Fahrräder mieten, welche Wanderwege gibt es – Du kannst Dich von Anfang an entspannt zurücklehnen. Wir stellen Dir Informationsmaterial bereit und geben Dir jede Menge Insider-Tipps.

»Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen du spürst: Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.«

Jochen Mariss

Die Villa Diminici

Wohlfühlatmosphäre und viel Raum

Mit Blick auf türkisblaues Meer, auf einem großen Grundstück mit gepflegtem Garten, bietet die Villa Platz für sechs Personen. Die Architektur garantiert auf 140 m2 Wohnfläche viel Raum und Privatsphäre. Die Sonne Istriens kannst Du aufgrund der Südausrichtung des Hauses von morgens bis abends genießen. Die Villa ist modern eingerichtet und bietet alles, was Du brauchst, um Dich wohl zu fühlen.

Die Aussicht

Ein Highlight des Hauses ist der atemberaubende Panorama-Meerblick von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang. Schaue auf das Meer, die Kvarner Inseln, den Rasa-Fjord und den Süden Istriens. Erlebe das Gefühl von Freiheit und Weite, purer Entspannung. Schmecke das Salz des Meeres, betrachte den Himmel, genieße den Sonnenuntergang.

Die Lebensräume

Im Erdgeschoss des Hauses findest Du ein geräumiges Wohnzimmer mit Kamin und einen großen Essbereich mit offener Küche. Die perfekt ausgestattete Küche, verfügt über alles was das Kochen zur Freude macht. Aus der Küche hast Du direkten Zugang zum gemauerten Aussengrill. Eine Auswahl von Rezepten der Küche Istriens liegt für Dich bereit, die Kräuter erntest Du täglich frisch aus dem hauseigenen Kräutergarten.

Die Schlafzimmer und Badezimmer

Drei Schlafzimmer, jeweils mit Doppelbett und Meerblick, davon zwei mit Zugang zur Panoramaterrasse garantieren angenehme Nachtruhe. Zwei Bäder befinden sich im Obergeschoss, ein Gäste-WC im Erdgeschoss.

Der Relaxbereich – Pool und Terrassen

Der großzügige Pool mit römischer Treppe garantiert pures Urlaubsvergnügen. Die nach Süden hin ausgerichtete Terrasse im Erdgeschoss erstrecht sich über 40 m2 und ist teilweise überdacht. Ausreichend Sitzgelegenheiten bieten Platz zum Entspannen und gemütlichen Beisammensein in einmaliger Atmosphäre. Ein Außengrill sorgt für Urlaubsfeeling. Die Panorama-Terrasse ist der ideale Platz, um den Tag mit einem Glas Wein ausklingen zu lassen . Von hier aus eröffnen sich unvergessliche Ausblicke.

»Tu deinem Leib des öfteren etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.«

Teresa von Avila

Ausstattung und weitere Infos

Villa Diminici – Wohlfühlen und Geniessen

Für einen angenehmen Aufenthalt bieten wir folgende Leistungen:

  • Bettwäsche / Handtücher / Duschtücher /Pooltücher / Geschirrtücher
  • Informationsmappe vor Ort, umfangreiches Prospektmaterial zur Region
  • Ideen für vielseitige Unternehmungen, Reiseführer Istrien
  • DVDs, Bücher und Gesellschaftsspiele, Kochbücher

Haus-Info

  • Wohnfläche: 140 m2
  • Personen: maximal 6
  • Baujahr: 2013
  • Grundstück mit Garten: 900 m2

Räume

  • Wohnraum mit Essplatz und offener Küche
  • Badezimmer: 2
  • Gäste-WC: 1
  • Schlafzimmer: 3 (jeweils Doppelbett)

Außenanlage

  • Außenpool: 24 m2 / Außendusche
  • Terasse Erdgeschoss: 40 m2
  • Terasse Obergeschoss: 18 m2
  • Außengrill, Gartenmöbel, Sonnenliegen

Energie / Heizung

  • Winterfest
  • Kamin (Holz)-Zentralheizung
  • Elektro-Heizung
  • 4 Klimaanlagen

Ausstattung Küche

  • Elektroherd / Geschirrspüler
  • Kühlschrank / Tiefkühlschrank
  • Filter-Kaffeemaschine / Wasserkocher
  • Mikrowelle / Eierkocher / Toaster

Einrichtung

  • 1 TV / SAT (deutsche Programme)
  • Stereoanlage / DVD-Player
  • Internet WLAN (max. 5 GB pro Tag)
  • Steckdosen nach deutschem Standard

Weitere Merkmale

  • Alle Fenster mit Außenjalousien
  • Fast alle Fenster Mückenschutz
  • 3 Parkplätze am Haus
  • Waschmaschine / Bügeleisen

Sonstiges

Aus Rücksicht auf unsere Gäste können wir leider keine Haustiere erlauben. Im Innenbereich des Hauses ist das Rauchen nicht gestattet.

»Nimm dir Zeit, den Himmel zu betrachten. Suche Gestalten in den Wolken. Höre das Wehen des Windes und berühre das Wasser. Gehe mit leisen, behutsamen Schritten.«

Indianische Weisheit

Insider-Tipps für Istrien-Ausflüge

Wandern, Spazieren, Baden, Essen

Die Villa Diminici ist der perfekte Ausgangspunkt zum Entspannen und Entdecken. Das Umland bietet Dir ideale Voraussetzungen für Spaziergänge, Wanderungen, Fahrrad-Touren. Unterwegs eröffnen sich grandiose Panoramablicke – Genieße den Zauber Istriens!

Traumstrände ganz nah – Koromačno, Trget, Ravni, Sv. Marina, Tunarica…
Opatija – Historisches Seebad zwischen Bergen und Meer
Ausflug ins „Grüne Istrien“– Pićan, Pazin, Grožnjan und Hum
Der Salbei blüht in Skitača – Ein traumhaftes lila Blütenmeer!
Winterwanderung mit sensationellen Ausblicken auf die Kvarner Bucht
Rovinj – Der romantischste Ort im Mittelmeer
Ausflug ins „Grüne Istrien“– Traumhafte Landschaft, Wein, Olivenöl und Motovun
Labin – Istriens älteste Stadt entdecken
Kanutour im paradiesischen Raša-Fjord
Wandern rund um Skitača und Sonnenuntergang am Gipfel Orlić
Raša-Fjord: Traumpanorama und kulinarischer Genuss am Meer
Wanderweg der Heiligen Lucia
Winterromantik: Rabac-Spaziergang der verborgenen Zauber

Traumstrände ganz nah – Koromačno, Trget, Ravni, Sv. Marina, Tunarica…

Unsere Reise zu den Stränden in der unmittelbaren Umgebung der Villa Diminici beginnt in Koromačno. In nur drei Autominuten sind wir im Ort, ein kurzer Spaziergang und die für uns schönste Bucht ist erreicht. Ob Kiesstrand, schattiger Pinienwald oder Felsplateau, hier findet jeder seinen Lieblingsplatz.

Wer Lust auf einen Spaziergang entlang der Küste hat, erreicht zwei einsame Traumbuchten und weiter auf der Halbinsel Ubaš den Strand von Tunarica (zu Fuß etwa 30 Minuten/ Auto 5 Minuten). Nächstes Ziel ist Trget, das malerische Fischerdörfchen im Raša-Fjord hat einige kleine Strände.

Auf dem Küstenweg Richtung Labin liegt der Strand in Ravni, einem kleinen Ort am Fuße der Gipfel Oštri und Goli. Weiter auf der Küstenstraße machen wir einen Abstecher auf die kleine Halbinsel Sv. Marina.

Opatija – Historisches Seebad zwischen Bergen und Meer

In der Nachsaison ohne Touristentrubel ist Opatija, der älteste touristische Ort an der Westküste der Adria, besonders zu empfehlen. Nach einstündiger Fahrt entlang der malerischen Ostküste Istriens erreicht man die Region Opatija. Unterhalb des Gebirges Učka, eingebettet zwischen Bergen und Meer, ersteckt sich ein 12 Kolometer langer Spazierweg entlang wunderschöner Strände und Badeorte. Der Fernblick über die Kvarner Bucht ist atemberaubend.

Ausflug ins „Grüne Istrien“– Pićan, Pazin, Grožnjan und Hum

Unser Tagesausflug zu den typisch mittelalterlichen Orten Istriens besticht vor allem durch malerische Aussichten. Erstes Ziel ist Pićan – die Hügellage eröffnet einen grandiosen Ausblick bis zum Gebirgsmassiv Učka. Weiter geht es nach Pazin – im Herzen Istriens gelegen.

Adrenalin Junkies sollten die Zipline Pazinska Jama besuchen – 500 Meter mit bis zu 65 km/h über die Paziner Schlucht fliegen. Enge Gassen führen durch das romantische Grožnjan – ein Künstlerdorf auf einem Hügel über dem Mirnatal. Letzte Station ist Hum – die kleinste Stadt der Welt.

Der Salbei blüht in Skitača – Ein traumhaftes lila Blütenmeer!

Jedes Jahr im April/Mai ist es soweit – das ganze Hochplateau rund um Skitača erblüht in einem zarten lila. Überall tauchen die hier wild wachsenden Salbei-Pflanzen die Gegend in ein violett-blaues Farbenmeer.

Winterwanderung mit sensationellen Ausblicken auf die Kvarner Bucht

Bei strahlend blauem Himmel und fast schon frühlingshaften Temperaturen startet unsere Wanderung direkt an der Villa Diminici. Wir spazieren durch den kleinen Ort Sveti Lovreč Labinski. Kurz vor dem Ortseingang von Koromačno biegen wir links in eine Schotterstraße ein und passieren die kleine Kirche Kirche Sveti Ivan Krstitelj. Durch lichten Wald führt ein gemütlicher Pfad entlang der Küste bis zum Leuchtturm der Landspitze Crna Punta. Da wir nicht denselben Weg zurück nehmen wollen, entscheiden wir uns spontan für den Aufstieg in Richtung Skitača. Unterwegs eröffnen sich traumhafte Blicke über das Meer auf die Inseln Crec und Lošinj … das entschädigt für den steilen Anstieg (400 Höhenmeter). Für den Rückweg wählen wir die Straße über Brovinje.

Rovinj – Der romantischste Ort im Mittelmeer

Zu jeder Jahreszeit, so auch im Winter, ist Rovinj eine Reise wert. Die Stadt ist so gut erhalten, dass man das Gefühl hat, in eine andere Zeit einzutreten. Ein Rundgang führt durch gemütliche Gassen bis auf den Hügel zur Kirche der Heiligen Euphemia. Von der Meeresseite ist die Stadt mit hohen Felsen geschützt, auf deren Spitzen Häuser gebaut wurden. Die Landseite der Stadt schützen hohe Stadtmauern.

Ausflug ins „Grüne Istrien“– Traumhafte Landschaft, Wein, Olivenöl und Motovun

Schon auf der Fahrt beeindrucken die malerischen Aussichten. Die Gegend um Motovun ist bekannt für kulinarischen Genuss: Weinberge, Olivenhaine, Trüffel. Wir fahren zuerst zum Weingut Deskovic, südöstlich von Groznjan. Die Familie Dešković bietet neben hervorragenden Weinen auch andere istrische Spezialitäten. Nach dem Einkauf von Wein und Olivenöl geht es weiter nach Motovun. Das Burgstädtchen liegt auf einem steilen Hügel über dem Mirna-Tal. Auf einem Spaziergang auf den alten Festungsmauern eröffnen sich neben verschiedenen Ansichten des Ortes wunderbare Panorama-Aussichten auf das Mirna-Tal, die umliegenden Weingärten und die Eichenwälder von Motovun. Wir kommen im Herbst wieder, dann sind in dieser Gegend von Mitte September bis Anfang November „Trüffeltage in Istrien“.

Labin – Istriens älteste Stadt entdecken

Wir starten den Tag mit einem Einkauf in der Markthalle von Labin. Täglich geöffnet gibt es hier auf 2 Etagen alles, was man essen kann, aus heimischer Ernte/Produktion. Besonders der fangfrische Fisch lässt Gourmetherzen höher schlagen.

Danach fahren wir in die Altstadt. Mit dem Gang durch das Stadttor tauchen wir ein in eine Kulisse mit kopfsteingepflasterten Gassen, Renaissancepalästen, Kirchen, Ateliers und Galerien. Vom Aussichtsplatz haben wir einen wunderschönen Panoramablick über das Ucka-Gebirge, auf Rabac, die Insel Cres und die Kvarner Bucht. Wir besteigen den Kirchenglockenturm (höchster Punkt Labins), um die Rund-um-Aussicht von oben zu genießen. Im beliebten Velo-Café beenden wir unseren Stadtrundgang.

Am Abend kommen wir wieder zur Nächtlichen Stadtführung (von Juni bis September immer Dienstag 21.30 – 23 Uhr) und lernen Sie die Geschichte der Altstadt durch Sagen und Ereignisse kennen.

Kanutour im paradiesischen Raša-Fjord

Wir starten die Kanutour mit unserem Canadier in Trget und paddeln in Richtung Tunarica. Unterwegs genießen wir die Stille und Einsamkeit im windgeschützten Fjord. An den Ufern des paradiesischen Rasa-Fjordes findet man unzählige, teils winzige idyllische Badebuchten, die oft nur mit dem Boot erreichbar sind.

Zwei dieser Buchten nutzen wir für Badepausen im kristallklaren, türkisblauen Wasser. Während der ganzen Tour sind uns nur zwei kleine Boote begegnet, die Badebuchten hatten wir ganz für uns allein. Wir beenden unsere Tour in Trget mit einem Wein bei „Nando“.

Wandern rund um Skitača und Sonnenuntergang am Gipfel Orlić

Unsere Wanderung beginnt am Morgen an der Kirche von Skitača und führt uns zuerst wieder zur „Quelle der Heiligen Lucia“, einer Wallfahrtsstätte, die der Legende nach eine augenheilende Wirkung des Wassers verspricht. Auf dem gemütlichen Wanderweg über das Plateau bis zum Gipfel Brdo genießen wir traumhafte Panoramablicke auf die Inseln Cres und Lošin und den Raša-Fjord. Weiter geht es auf dem ausgeschilderten Weg in Richtung Brovinje, der leicht bergab an einem kleinen Fischteich vorbeiführt. Ein wunderbarer Platz für eine Pause mit frisch gepflückten Brombeeren. Wir gehen den gleichen Weg zurück nach Skitača und nehmen unterwegs frischen Salbei mit, den wir später trocknen und zu Salbei-Tinktur verarbeiten werden. Dieser spezielle Salbei wächst hier überall und hat ganz besondere Heilwirkungen.

Auf der anderen Seite des Dorfes wandern wir weiter zum Gipfel Orlić (10 Minuten), von dem sich ein atemberaubender Blick auf Labin und Rabac sowie auf das Bergmassiv Učka und die ganze Kvarner-Bucht bietet. Gegen Mittag fahren wir wieder nach Diminici. Außerhalb der heißen Sommermonate kann man auf dem Hochplateau bis nach Labin wandern. Wir verbringen die Mittagshitze an diesem Tag lieber am Meer. Am Abend kommen wir allerding wieder und genießen einen wunderschönen Sonnenuntergang am Gipfel Orlić.

Raša-Fjord: Traumpanorama und kulinarischer Genuss am Meer

Morgens das Hinterland rund um den Raša-Fjord entdecken, nachmittags baden und den Tag in Trget, einer Bilderbuch-Bucht im Raša-Fjord, in einem Restaurant direkt am Meer ausklingen lassen… einfach Urlaub!

Wanderweg der Heiligen Lucia

Wir besuchen auf unseren Reisen nach Istrien regelmäßig die „Quelle der Heiligen Lucia“. Der Legende nach bat die Heilige Lucia die Dorfbewohner von Skitača, an dieser Stelle eine Kirche zu bauen. Da ihr Wunsch nicht erfüllt wurde, stieg sie eines Abends auf den nahen Berg hinauf, setzte sich auf einen Felsen und brach in Tränen aus. Müde und traurig, schlief die Heilige nach einiger Zeit ein. Als sie am nächsten Morgen aufwachte, bemerkte sie neben sich eine Höhlung, die voll von Wasser war und wusch sich darin das verweinte Gesicht. Seitdem gibt es hier eine Wasserquelle, die nie versiegt. Der Ort wurde zur Wallfahrtsstätte, weil die Legende eine augenheilende Wirkung des Wassers verspricht.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Kirche in Skitača (mit dem Auto ca. 5 Minuten von der Villa Diminici entfernt). Von da an führt ein gemütlicher Spazierweg über das Plateau zur Quelle. Mit traumhaftem Panorama auf die Inseln Cres und Lošinj, das Kap Kamenjak und die Mündung des Flusses Raša. Auf der anderen Seite des Dorfes steht der Gipfel Orlić (470 m), von dem sich ein atemberaubender Blick auf Labin und Rabac sowie auf den Bergmassiv Učka und die ganze Kvarner-Bucht bietet.

Winterromantik: Rabac-Spaziergang der verborgenen Zauber

Auch im Winter ist Istrien ein Traum. Der Spaziergang an den Stränden von Rabac hat zu dieser Jahreszeit einen ganz besonderen Reiz. Strahlend blauer Himmel, frische Meeresluft, die tiefstehende Sonne und in der Ferne schneebetupfte Berge.

»Auf das bewusste Wahrnehmen von Geschmäckern, Gerüchen, Tönen, Lauten, Farben wird innere Ruhe einkehren.«

Paul Wilson

Die Region Labin-Rabac

Wo sich die Hügel mit dem Meer verbinden

Rabac und Labin liegen an der Ostküste Istriens. Der richtige Ort für alle, die Natur, Kultur, Geschichte, Entspannung, Aktivität und kulinarischem Genuss suchen. Dutzende Küstenkilometer, traumhaftes Hinterland, mittelalterliche Städtchen, kulinarische Genüsse, Kunst, Kultur, Biketouren, Wanderrouten, zahlreiche Veranstaltungen und vieles mehr. In der Region gibt es viele mittelalterliche Städtchen wie Pican, Gracišce, Paz und Boljun.

Labin – Istriens älteste Stadt

Hoch über der Kvarner Bucht erhebt sich die mittelalterliche Stadt Labin. Die Altstadt von Labin ist eine der schönsten und besterhaltenen Altstädte Istriens. Mit dem Gang durch das Stadttor tauchst Du ein in eine Kulisse mit kopfsteingepflasterten Gassen, Renaissancepalästen und Kirchen, ebenso wie Ateliers und Galerien. Vom Aussichtsplatz hast Du einen wunderschönen Panoramablick über das Ucka-Gebirge, auf Rabac, die Insel Cres und die Kvarner Bucht.

Unsere Tipps für Labin:

  • Stadtrundgang, nächtliche Stadtführung, Kirchenglockenturm
  • Markthalle (täglich bis 12 Uhr) und Markttag (jeden dritten Mittwoch)

Rabac – die Perle der Kvarner Bucht

Am Fuße von Berghängen, die den Ort beschützen und gleichzeitig ein angenehmes Mittelmeerklima ermöglichen, liegt Rabac. Hier reihen sich Badebuchten wie Perlen aneinander. Wunderschöne Kiesstrände, pinienbeschattete Buchten laden zum Baden und Relaxen ein. Eher touristisch erschlossen laden Cafés, Bars und Restaurants zum Verweilen ein. Eine kleine Strandpromenade sorgt für Urlaubsflair. Die wunderschönen Strände bieten eine perfekte Ausstattung (Liegen, Sonnenschirme, Bootsverleih, Wassersport).

Wandern, Spazieren, Baden, Essen

  • Villa Diminici-Tunarica – Fußweg zum Meer: Einfache Strecke ca. 2,4 Kilometer, immer leicht bergab.
  • Koromačno – wunderschöne kleine Badebuchten: Entlang der Küste erstrecken sich viele kleine Buchten, die zum Baden und einladen.
  • Trget – Kulinarischer Genuss mit Meerblick: In einer Bilderbuch-Bucht im Rasa-Fjord befinden sich zwei istrische Restaurants.
  • Labin-Rabac – Sentonas Wanderweg: Unterhalb der Altstadt von Labin beginnt der 2,4 km lange Wanderweg bergab bis nach Rabac.
  • Rabac – Spazierweg der verborgenen Zauber: In Rabac startet der Spaziergang Richtung Norden immer am Meer entlang.
  • Skitača – Wanderweg der Heiligen Lucia: Besuchen Sie die Wallfahrtsstätte der Heiligen Lucia, der Schutzheiligen der Sicht und der Augen.
  • Skitača – Wanderweg des Salbei: Im April und Mai tauchen die hier überall wild wachsenden Salbei-Pflanzen die Gegend in ein violett-blaues Farbenmeer.

Mit dem Fahrrad unterwegs

Die Ostküste, insbesondere die Region Labin-Rabac bietet perfekte Voraussetzungen für Radfahrer. Das gut ausgebaute Streckennetz bietet für jeden etwas. Flache Routen führen entlang der Küste, gemütliche Touren durch Wälder und kleine Städtchen. Suchst Du die sportliche Herausforderung, wähle Routen in den Bergen.
In ganz Istrien findest Du auf 2.600 Kilometer vom Norden nach Süden und vom Westen nach Osten viele Radwege.

Istriens großes Bikeportal: www.istria-bike.com

»Geniesse den Zauber Istriens.«

 

Wellness und Entspannung in Istrien

Villa Diminici als Ausgangspunkt für wunderbare Momente der Entspannung

Entspannen, zur Ruhe kommen, die Seele baumeln lassen – die Ruhe und Natur Istriens bietet dafür den idealen Rahmen. Genieße Meditationen zum Sonnenaufgang, Qi Gong im lauen Abendwind am Meer, eine meditative Wanderung in den Sonnenuntergang oder einfach nur Entspannung an mentalen Ruheorten.

Mehr Informatienen dazu: www.momente-fuer-mich.com

Entspannung pur – Wege zur Inneren Ruhe finden

Mentale Entspannungstechniken in Ruhe legen den Fokus auf Loslassen, Wohlfühlen und Genießen. Mit aktiver Entspannung in Bewegung bringst Du Körper und Geist in Balance. Du hast die Wahl: Bereichere Deinen Urlaub mit regelmäßigen „Streicheleinheiten für die Seele“ oder erlerne eine Entspannungsmethode.

»Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben.« (Indianische Weisheit)

Qi Gong – Insel der Entschleunigung

Sanfte Bewegungen in denen Du ausruhen und auftanken kannst und gleichzeitig Stille und Kraft findest. Das Zusammenspiel von Körper, Atmung, Geist und Vorstellungskraft führt zu tiefer Entspannung und gleichzeitig frischer Energie. QiGong in Istrien Einzeltraining – Kontaktiere uns für weitere Informationen

»Lerne Loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück.« (Buddha)

Progressive Muskelrelaxation – in Balance kommen

Alle Muskeln des Körpers nacheinander leicht anspannen, die Anspannung kurz zu halten und dann entspannen. Mit der Zeit lernst Du, ein Gefühl für Anspannung und Entspannung zu bekommen. Ziel ist, sich selbst in einen Zustand tiefer und wohltuender Entspannung zu versetzen. Kurs und Einzeltraning Progressive Muskelrelaxation nach Jakobson in Istrien.

»Es gibt wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.« (Mahatma Gandhi)

Phantasiereisen – Luxus für die Seele

„Stell Dir vor, Du bist am Meer….“ So kann eine geführte Meditation beginnen. Fantasiereisen bringen Dich zum Träumen und Entspannen. Sie lenken Deine Konzentration nach innen und Du genießt einfach nur. Inseln der Ruhe, die Du mit nach Hause nehmen kannst.

»Meditation bringt uns in Berührung mit dem, was die Welt im Innersten zusammenhält.« (Johann Wolfgang von Goethe)

Körperreisen – Wunderbar wohltuend

Diese Reisen durch den Körper sind ein gedankliches Scannen. Jedem Körperteil wird einen Moment mental die ganze Aufmerksamkeit geschenkt. Du lernst dabei, von außen nach innen abzuschalten. Diese Meditationsübung ist heute fester Bestandteil im Achtsamkeitstraining.

»Körper und Seele sind nicht verschiedene Dinge, sondern nur zwei Wege, dasselbe wahrzunehmen.« (Albert Einstein)

Wohlfühlwandern und Kräuterwanderungen – Genuss für alle Sinne

Tauche ein in die unberührte Natur Istriens und verweile an wunderbar wohltuenden Orten. Beschreite Wege mit so wohlklingenden Namen wie „Spazierweg der verborgenen Zauber“, „Wanderweg der Heiligen Lucia“, „Wanderweg der göttlichen Quellen“. Atme den Duft von Lorbeer, Pinien, Salbei und Meer.

»Die Natur ist ein sehr gutes Beruhigungsmittel.« (Anton Tschechow)

»Wenn du hundert Yen hast, kaufe dir für fünfzig Yen Brot, für die anderen fünfzig aber Hyazinthen für die Seele.«

(aus Japan)

Buchung & Kontakt

Wir freuen uns auf Dich!

Mit Enga­ge­ment, Lei­den­schaft und viel Liebe zum Detail ist ein Urlaubs­do­mi­zil ent­stan­den, in dem sich unsere Gäste rundum wohl­füh­len. Wir freuen uns, auch Dich bald als unseren Gast in der Villa Dimi­nici zu begrüßen!

Details zur Buchung

  • Max. Personenzahl: 6
  • Anzahlung: Bei Buchung 30%
  • Restzahlung: Bis 6 Wochen vor Anreise
  • Kaution: 300,00 Euro
  • Anreise: frühestens 16 Uhr
  • Abreise: spätestens 9 Uhr
  • Inklusive: Wäsche, Endreinigung , Strom, Wasser, Heizung, Internet, Kurtaxe
  • Aus Rücksicht auf unsere Gäste können wir leider keine Haustiere erlauben.
  • Im Innenbereich des Hauses ist das Rauchen nicht gestattet.
  • Pool-Nutzung: von ca. Mitte Mai bis ca. Mitte September

Preise

Über folgenden Link findest Du aktuelle Preisangaben: www.traum-ferienwohnungen.de.

Gerne erstellen wir Dir ein individuelles Angebot!

Kontakt

Karl und Nicole Hess
Tel.: +49 174 2311110
Tel.: +49 171 3635469
E-Mail: epost [at] villa-diminici.de

Anfahrt / Routenplaner: GoogleMap

Buchungskalender

Anreise mit dem Auto

Über die Autobahn München – Salzburg (A8) Richtung Villach – Nähe Villach durch den Karawankentunnel nach Slowenien – weiter Richtung Ljubljana – bei Ljubljiana auf Autobahn Richtung Triest/Koper – nach ca. 40 km Abfahrt Postojna – Richtung Rijeka (HR) – Grenzübergang SLO/HR – nach wenigen Kilometern Abfahrt Opatija, Richtung Pula – unmittelbar nach Durchquerung des Ucka-Tunnel Abfahrt Richtung Labin/Rabac – in Labin am 2. Kreisverkehr rechts Richtung Koromacno/Tunarica – 3. Kreisverkehr geradeaus Richtung Koromacno/Tunarica – nach ca. 12 km erreichst Du Sveti-Lovrec (Labinski) – Abfahrt rechts (Beschilderung Villa Diminici)

Anreise mit dem Flugzeug

Flughafen Pula (Entfernung ca. 44 km), Flughafen Rijeka (Entfernung ca. 100 km)

Entfernungen

  • Einkaufen: Koromacno, ca. 3 km „Tante Emma-Laden“ und in Labin, Supermärkte SPAR, LIDL, Konzum, Plodine, „Markthalle/Bauernmarkt“
  • Restaurant: ca. 3 km (Tunarica, Saison A-C), ca. 9 km (Trget)
  • Ortschaft Labin: ca. 12 km
Menü